Leuchtstunde
für eine strahlende Lernperformance

Carmen Weber Lerncoaching konkret

Lerncoaching bedeutet, seinen Lernprozess optimal zu gestalten. Lerncoaching ist daher unabhängig von Alter und Fachthema.

Carmen Weber Lerncoaching ist ein kreativer, phantasievoller und nachhaltiger Prozess. Ein Werkzeug für das gesamte Leben bei Veränderungsprozessen jeglicher Art.

Was ich in unsere Gespräche mitbringe: Die Elemente des Zürcher Ressourcen Modells, mein Lern-Know-How sowie meine persönlichen Erfahrungen im Lernen, im Beruf und Familie und meine Leidenschaft. Einzigartig.


Lernen bedeutet nicht nur, sich Wissen anzueignen. Es ist auch der Erwerb von neuen Kompetenzen, ebenso die Wahrnehmung und Anpassung auf Reize und Impulse Tag für Tag. Wir lernen ständig und überall. Wir reagieren auf unsere Umwelt, die sich ständig verändert. Dank der Veränderbarkeit unseres Gehirns können neue Wege im Denken und Verhalten gebaut und alte Wege verlassen werden. Der Lernprozess ist komplex und höchst individuell. Viele inhaltlich unterschiedliche und differenzierte Lernfaktoren spielen hinein, weshalb Carmen Weber Lerncoaching gemeinsam mit dem Coachee (Lernende) einen persönlich zugeschnittenen Reflexions- und Lösungsprozess durchläuft.


Wir beleuchten die aktuelle Situation sowie Wünsche und Bedürfnisse, die dadurch teils erst bewusst werden. Bestehende Motivkonflikte (mehrere gegenläufige Motoren) tragen dazu bei, dass Absichten extrem anstrengend und energieaufwendig umgesetzt werden müssen oder die Vorsätze eben nur gute Vorsätze bleiben. Es gilt, etwaige Konflikte aufzulösen für ein Handeln mit deutlich weniger Mühe. Ist das Wunschziel formuliert und der persönliche Ressourcenkorb (alles, was zur Veränderung hilft) gefüllt, kann der erste Schritt in die Lösung gemacht werden. Beispielsweise Stress-, Zeit- oder Selbstmanagement optimieren, Kompetenzen weiterentwickeln bzw. zielorientiert Wege finden. Sind neue Herausforderungen und Hürden in der Bildung oder am Arbeitsplatz zu meistern, braucht es andere Ansätze und/oder neue Vorgehensweisen, damit sich Erfolg und Zufriedenheit einstellt. 

Lernmethoden und -techniken fördern extrem das Speichern und den Abruf von Informationen. Besonders Mnemotechniken (Merktechniken) bringen das Gehirn auf Höchstleistung. Zusammen kombiniert mit einer motivierten Haltung und einer positiven Gefühlslage kommen Lernende in ihren effektiven Lernprozess.


Wie im sportlichen Training verläuft auch der Veränderungsprozess im Coaching über Wochen und Monate, je nach den einzelnen Umständen. Daher begleite ich den Coachee über den Zeitraum, den es für die Zielsetzung und die Umsetzungsphase braucht. In der Umsetzung findet über Reflexions- und Feedbackschleifen, sofern erforderlich, ständige Weiterentwicklung statt. Ziel ist, dass bestenfalls meine Rolle als Coach nicht mehr benötigt wird und der Coachee mit einem gut gefüllten Werkzeugkasten sich selbstständig an die zukünftige Arbeit machen kann. 


Das Zusammenspiel von 

🗝  Kopf, Herz und Hand (oder anders ausgedrückt Verstand, Gefühl und Tun) sowie

🗝  Lerntechnik und den  

🗝  lernbeeinflussenden Faktoren 

ist der Schlüssel für einen gelingenden Lern- und Veränderungsprozess.








 

Der Coachingprozess...


zu Leistungen

zu News und Interessantes




 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos